Menu
menu

Bundesfreiwilligendienste in Sachsen-Anhalt

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, die sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen 6 und 24 Monaten im sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Bereichen engagieren wollen – sozialversichert und durch kostenlose Weiterbildungen und Seminare professionell begleitet.

Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) hat auf der Internetseite zum Bundesfreiwilligendienst alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Wer kann sich für einen Bundesfreiwilligendienst bewerben?

Alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität und die Art des Schulabschlusses spielen keine Rolle.

Der Bundesfreiwilligendienst darf nicht innerhalb einer Berufsausbildung oder mit Erwerbsabsicht ausgeübt werden.

Wie lange dauert ein Bundesfreiwilligendienst und welche Einsatzzeiten gelten?

Der Bundesfreiwilligendienst dauert mindestens sechs und höchstens 18 Monate. In der Regel wird er für zwölf zusammenhängende Monate geleistet. Ausnahmsweise kann er bis zu einer Dauer von 24 Monaten verlängert werden, wenn dies im Rahmen eines besonderen pädagogischen Konzeptes begründet werden kann.

Mehrere verschiedene, mindestens sechsmonatige Freiwilligendienste können bis zu einer Höchstdauer von 18 Monaten kombiniert werden. Dabei dürfen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres Freiwillige insgesamt nur max. 18 (ausnahmsweise 24) Monate BFD leisten.

Innerhalb des BFD richtet sich die Einsatzzeit nach den Arbeitszeiten der jeweiligen Arbeitsstelle. Grundsätzlich handelt es sich um einen ganztägigen Dienst, sodass sich die Einsatzzeit auf 40 Stunden pro Woche beläuft. Für Frauen und Männer über 27 Jahren ist auch ein BFD in Teilzeit von mehr als 20 Stunden wöchentlich möglich. Freiwillige unter 27 Jahren können einen BFD in Teilzeit mit mehr als 20 Stunden wöchentlich leisten, wenn ein berechtigtes Interesse (z.B. Kinderbetreuung oder gesundheitliche Beeinträchtigungen) vorliegt.

Was bietet ein Bundesfreiwilligendienst?

Freiwilliges Engagement lohnt sich für Alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre reichhaltige Lebenserfahrung an andere weiter, können über ihr freiwilliges Engagement auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Geschehen bleiben – oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden.

Darüber hinaus haben Freiwillige Anspruch auf folgende Leistungen:

  • bis zu 426 Euro Taschengeld monatlich
  • Möglichkeit von unentgeltlicher Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung oder einer entsprechenden Geldersatzleistung
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge (gesetzliche Krankenversicherung, soziale Pflegeversicherung, gesetzliche Renten- und Arbeitslosenversicherung einschließlich der Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung)
  • Pädagogische Begleitung durch die Einsatzstelle
  • Seminare und Fortbildungen
  • 24 Tage Erholungsurlaub bei einer BFD-Dauer von zwölf Monaten
  • schriftliches Zeugnis und Bescheinigung über den geleisteten Dienst

In welchen Bereichen kann ich einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren?

Die Einsatzbereiche sind vielfältig: Soziales (Kinder- und Jugendhilfe, Jugendarbeit, Wohlfahrts-, Gesundheits- und Altenpflege, Behindertenhilfe), Umwelt- und Naturschutz, Sport, Integration, Kultur- und Denkmalpflege, Bildung, Zivil- und Katastrophenschutz.

Was muss ich tun, um BFDlerin oder BFDler zu werden?

Zunächst müssen Sie eine Einsatzstelle finden, beispielsweise über die Einsatzstellensuche. Einrichtungen, die Sie interessieren, können Sie auch direkt ansprechen. Wenn diese Einrichtung noch nicht als Einsatzstelle im BFD anerkannt ist, kann sie sich kurzfristig dafür anerkennen lassen.

(Nähere Informationen dazu bei der Informationshotline des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben unter +49 221 36730)

Melden Sie sich in der Einsatzstelle, bewerben Sie sich und vereinbaren Sie einen Termin für ein Kennenlerngespräch.

Welche Träger für den Bundesfreiwilligendienst gibt es?

BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin
Telefon: +49 30 2758-6437
E-Mail: bundesfreiwilligendienst(at)bund.net
Webseite: www.bund.net/mitmachen/bundesfreiwilligendienst

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Umwelt- und Naturschutz
  • Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit
  • Gästebetreuung
  • Grünflähen- und Gartenpflege
  • Umweltpädagogik
  • Büroorganisation

Interessierte können sich direkt bei der Einsatzstelle bewerben: zur Einsatzstellensuche

Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V.

Referat Freiwilligendienste
Langer Weg 65-66
39112 Magdeburg
Telefon: +49 391 605-3271
E-Mail: freiwilligendienste(at)caritas-magdeburg.de
Webseite: www.mein-jahr-caritas.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Kindertagesstätten, Schulen, Horte
  • Wohnheime für Kinder und Jugendliche, Jugendclubs
  • Wohnheime und Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Wohnheime für ältere Menschen
  • ambulante Pflegeeinrichtungen
  • Krankenhäuser
  • Einrichtungen der allgemeinen sozialen Beratung
  • Kirchenaufsicht
  • Einrichtungen der Jugendbildung

direkt zur Bewerbung

Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Betriebsteil Freiwilligendienste
Herrenstraße 20
06108 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 27 95-3250
Webseite www.drk-freiwilligendienste-st.de

Mögliche Einsatzfelder: 

  • Sozialstationen
  • Mobiler Sozialer Dienst
  • individuelle Betreuung von behinderten Menschen
  • Integrationshilfe
  • Krankenhäuser
  • Altenpflegeheime
  • Kinder- und Jugendarbeit

direkt zur Bewerbung

Diakonie Mitteldeutschland

Referat FSJ und BFD
Merseburger Straße 44

06110 Halle
Telefon: +49 345 1229-9264
E-Mail: freiwilligendienste(at)diakonie-ekm.de
Webseite: www.diakonie-mitteldeutschland.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Kindertagesstätten
  • Tagespflege-Einrichtungen
  • Krankenhäuser und Hospize
  • Schulen
  • Horte
  • Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Wohngruppen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung

zur Einsatzstellensuche

direkt zur Online-Bewerbung

Internationaler Bund

IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste
Brenneckestr. 95
39118 Magdeburg
Telefon: +49 391 622-9283
E-Mail: Freiwilligendienste-Magdeburg(at)ib.de
Webseite: www.ib-mitte.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Krankenhäuser/Fachkliniken
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Ganztagsschulen
  • Einrichtungen der Seniorenpflege
  • Werkstätten, Tagesstätten, Schulen und Wohnheime für behinderte Menschen
  • sonstige Einrichtungen

Informationen zur Bewerbung und zur Einsatzstellenbörse

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) Landesverein Sachsen-Anhalt e.V.

Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Telefon: +49 391 5096-8980
E-Mail bfd.lsa(at)ijgd.de
Webseite www.ijgd.de

Die IJGD sind Partner des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt e.V. bei der Umsetzung des Bundesfreiwilligendienstes in Sachsen-Anhalt.

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Pflegehilfen und Betreuungsdienste in stationären und teilstationären Einrichtungen
  • Wohnheime für alte und behinderte Menschen
  • Werkstätten für behinderte Menschen
  • (Sonder-) Kindergärten
  • Drogenhilfeeinrichtungen
  • Heilpädagogisch-therapeutische Einrichtungen
  • Einrichtungen des Natur- und Umweltschutzes
  • Fahrdienste im Bereich Behinderten- und Altenpflege
  • Handwerkliche Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen
  • Tätigkeiten im Versorgungsbereich sozialer Einrichtungen (Wäscherei, Hol- und Bringdienste)
  • Mobile Hilfdienste (ambulante Versorgung/Betreuung im häuslichen Bereich)
  • Gärtnerische und landwirtschaftliche Tätigkeiten in gemeinwohlorientierten Einrichtungen

direkt zur Online-Bewerbung

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Landesverband Sachsen-Anhalt/Thüringen
Schillerstraße 27
99096 Erfurt
Telefon: +49 361 22-3290
Webseite: www.johanniter.de

Mögliche Einsatzbereiche:

  • im Rettungsdienst
  • im Fahrdienst
  • im Hausnotruf
  • in der Jugendarbeit
  • in Kindertageseinrichtungen
  • in der Erste-Hilfe-Ausbildung
  • in Kiniken

Bewerbungen erfolgen direkt bei der EInsatzstelle: zur Einsatzstellensuche

Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.

Fachbereich Freiwilligendienste
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg-Buckau
Telefon: +49 391 408-2456 (FSJ & BFD)
Telefon: +49 391 8380-9037 (BFDmF)
E-Mail: Freiwillig(at)AWO-Jugendwerk-LSA.de
Webseite: www.awo-jugendwerk-lsa.de/awowp/fsj/

Mögliche Einsatzstellen:

  • Kindertages- und Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Kinder- und Jugendheime
  • Sozialstationen und Pflegedienste
  • Krankenhäuser und Reha-Kliniken
  • Einrichtungen für Menschen mit seelisch, körperlichen und geistigen Behinderungen
  • Seniorenzentren, Altenpflegeheimen und Begegnungsstätten

Die Bewerbung erfolgt direkt bei der Einsatzstelle: zur Einsatzstellensuche

Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.

Freiwilligendienste Kultur und Bildung
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Telefon: +49 391 244-5162
E-Mail: bfd(at)lkj-lsa.de
Webseite: www.lkj-freiwilligendienste.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Organisationen, Einrichtungen und Vereinen aus dem Bildungs- und Kulturbereich
  • Museen
  • Theater
  • Schulen
  • Bibliotheken

Die Bewerbung erfolgt über das Portal der "Freiwilligendiensten Kultur und Bildung": zur Einsatzstellensuche

Malteser Hilfsdienst e.V.

Malteser Freiwilligendienste
Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln
Telefon: +49 221 9822-3500
Webseite www.malteser-freiwilligendienste.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Kindertages- und Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Sozialstationen und Pflegedienste
  • Rettungsdienste/Krankentransport
  • Einrichtungen für Menschen mit seelischen, körperlichen und geistigen Behinderungen
  • Seniorenzentren, Altenpflegeheime und Begegnungsstätten

Bewerbungen erfolgen direkt bei den Einsatzstellen: zur Einsatzstellensuche beim Malteser Hilfsdienst

NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

Charitéstraße 3
10117 Berlin
Telefon: +49 30 284984-1580
E-Mail: freiwilligendienst(at)nabu.de
Webseite: www.nabu.de

Mögliche Einsatzstellen:

  • Einsatzstellen im Umwelt- und Naturschutz
  • Tierparks, Naturparks
  • pädagogische Umweltschutz- und Naturprojekte und Einsatzstellen

Interessierte können sich bei den BFD-Einsatzstellen direkt bewerben: zur Einsatzstellensuche

Sportjugend im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.V.

Maxim-Gorki-Str. 12
06114 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 527-9160
E-Mail info(at)freiwilligendienste-im-sport.com
Webseite www.freiwilligendienste-im-sport.com

Mögliche Einsatzbereiche:

  • pädagogische Betreuung und sportartspezifische Tätigkeiten
  • Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • Betreuung des technischen Bereiches in den Einsatzstellen

Bewerbungsformular auf der Webseite des LSB

Technisches Hilfswerk

Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt
Soorstraße 84
14050 Berlin
Telefon: +49 30 30682 0
E-Mail: bufdi(at)thw.de
Webseite:www.thw.de

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Wartung von Technik, Fahrzeugen und Ausstattung
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Jugendarbeit
  • Organisation von Übungen, Veranstaltungen oder anderen Terminen
  • IT, Ausbildungsplanung oder Einsatzvorbereitung

Bewerbung über den Bewerbungsbogen an bufdi(at)thw.de

zum Einsatzstellenfinder des THW