Menu
menu

Engagement in Sachsen-Anhalt

Aktuelles

Hallesches Projekt mit Bundespreis augezeichnet

Das hallesche Jugendprojekt „Jüdisches Halle – gestern und heute“ wurde mit dem erstmals ausgelobten Ehrenamtspreis für jüdisches Leben in Deutschland ausgezeichnet. Bundesinnenministerin Nancy Faeser und der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, Dr. Felix Klein, überreichten den Preis.

 

Vergabe mit Annett Rauch, Susi Möbbeck, Jan Greiner

500. Vergabe des Engagementfonds

Der Engagementfonds ist eine niedrigschwellige Förderung für Projekte im Bereich engagierte Nachbarschaft. Die 500. Förderung ging an den Sprachbrücke e.V. in Halle (Saale). Heute wurde die Vergabe zusammen mit Staatssekretärin Susi Möbbeck und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt (LAGFA) im Welcome Treff gefeiert.

Wettbewerbe

Ideenwettbewerb "Engagiert für Klimaschutz"

Für: Organisationen, Inititiativen, die das Thema Klimaschutz in der Gesellschaft voranbringen möchten

Preis: Beratung, finanzielle Unterstützung bis zu 50.000€

Frist: 28. Februar 2023

10 gute Gründe für das Ehrenamt

In Sachsen-Anhalt engagieren sich über 800.000 Menschen ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Der Internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember ist ihnen und allen anderen Engagierten gewidmet. Sie alle haben unterschiedliche Antworten auf die Frage: „Warum engagierst du dich?“