Vereine, Stiftungen und Co - Orte des lebenslangen Lernens

Neues ZiviZ-Policy Paper

Wie engagieren sich zivilgesellschaftliche Organisationen im Bildungsbereich in Deutschland?

Diese Frage beantwortet ZiviZ (Zivilgesellschaft in Zahlen) in ihrem neuen Policy Paper, in dem die Ergebnisse der umfassenden Publikation aus dem Frühjahr zusammenfasst sind.

Besonders Spannend: 94 Prozent der Bildungsorganisationen sind in Vereinen organisiert. Und obwohl sich zivilgesellschaftliche Organisationen immer stärker im Bildungsbereich engagieren, werden sie selten als Bildungsakteure wahrgenommen. Dies zeigt sich unter anderem darin, dass bisher nur wenige Organisationen mit öffentlichen Bildungseinrichtungen kooperieren und sie auch nur selten in Bildungslandschaften eingebunden sind.

Abschließend werden Handlungsempfehlungen gegeben, wie kommunale Bildungslandschaften stärker als bisher sektorenübergreifend gestaltet werden können.

Lesen Sie das vollständige Policy Paper hier.

 

Kontakt:

ZiviZ gGmbH
Pariser Platz 6
10117 Berlin

Telefon: +49 30 32298-2513
E-Mail: veronika.mohr(at)stifterverband.de
Webseite: www.ziviz.info

 

Quelle: ZiviZ-Newsletter vom 9.10.2018

 

Weitere interessante Publikationen, Berichte und hilfreiche Links zum Thema Engagement finden Sie in der Infothek.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Engagiert in Sachsen-Anhalt