Gutes gedeihen lassen - Mit Fördermitteln demokratische Kultur und Engagement in ländlichen Räumen stärken

Eine Broschüre mit Praxisbeispielen verschiedener Fördermöglichkeiten im Themendreieck "Demokratiestärkung", "Engagement" und "Ländliche Entwicklung".

Eine große Zahl von Förderprogrammen kann bei der Realisierung von Projektvorhaben in ländlichen Räumen helfen. Den Überblick zu behalten, fällt angesichts der Fülle möglicher Ansprechpartner*innen nicht leicht. Mit der neuen Broschüre "Gutes gedeihen lassen - Mit Fördermitteln demokratische Kultur und Engagement in ländlichen Räumen stärken" stellt der BBE-Arbeitsbereich "Demokratiestärkung im ländlichen Raum" anhand von Praxisbeispielen verschiedene Fördermöglichkeiten im Themendreieck "Demokratiestärkung", "Engagement" und "Ländliche Entwicklung" vor.

Damit möchte der Arbeitsbereich Engagierte vor Ort auf der Suche nach Förderung für ihre Projektidee unterstützen. Denn neben unabdingbar guten Rahmenbedingungen durch die Geldgeber*innen sind es immer die Menschen vor Ort, die aus den Zuwendungen etwas Gemeinschaftsstiftendes machen und dazu beitragen, dass Förderung auch als Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders vor Ort wirken kann.

Ein Serviceteil mit Tipps und Übersichten über Beratungs- und Förderstrukturen rundet die Broschüre ab. Die Förderbroschüre kann hier kostenlos herunterladen werden. Gedruckte Exemplare können – solange der Vorrat reicht – per E-Mail an Susanne Hartl, Projektmitarbeiterin "Demokratiestärkung im ländlichen Raum", bestellt werden.

 

Kontakt:

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
Michaelkirchstr. 17/18
10179 Berlin

Telefon: +49 30 6298-0110
E-Mail: info(at)b-b-e.de
Webseite: www.b-b-e.de

 

zur Quelle (aufgerufen am 28.1.2019)

 

Weitere interessante Publikationen, Berichte und hilfreiche Links zum Thema Engagement finden Sie in der Infothek.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Engagiert in Sachsen-Anhalt