'Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge? – Ohne die Freiwilligen können Sie das vergessen!' Über bürgerschaftliches Engagement zur Unterstützung der Arbeitsmarktintegration

Neue Studie der Bertelsmann-Stiftung

Studie zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Wie kann eine realistische Perspektive für die Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt aussehen?

Die Bertelsmann Stiftung ermittelt anhand von fünf lokalen Beispielen einen Ansatzpunkt. Unter dem Titel "Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge? – Ohne die Freiwilligen können Sie das vergessen! Über bürgerschaftliches Engagement zur Unterstützung der Arbeitsmarktintegration" zeigt die Studie, dass freiwilliges Engagement ein erfolgversprechendes Instrument zur Hinführung zum Arbeitsmarkt darstellt.

Wir sollten auf die Kraft der Zivilgesellschaft setzen, umso mehr als dieser Integrationsweg zukünftig noch relevanter wird, da die Geflüchteten mit ihren mittlerweile erworbenen Deutschkenntnissen besser für den Arbeitsmarkt vorbereitet sind.

Die vollständige Studie können Sie hier kostenlos herunterladen.


Kontakt:

Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh

Tel: +49 5241-810
Fax: +49 5241-81681396
E-Mail: info(at)bertelsmann-stiftung.de
Webseite: www.bertelsmann-stiftung.de

 

zur Quelle (aufgerufen am 23.10.2018)

 

Weitere interessante Publikationen, Berichte und hilfreiche Links zum Thema Engagement finden Sie in der Infothek.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Engagiert in Sachsen-Anhalt