Menu
menu

Social Media für das Technikmuseum Magdeburg

So können Sie sich einbringen

Für die Vorbereitung der Social-Media-Aktivitäten auf Instagram und Facebook sucht das Technikmuseum engagierte Unterstützung. Vom Fotografieren über die Bildbearbeitung, beispielsweise zu visual statements, bis hin zum Verfassen der Post-Texte reicht die Palette der Aufgaben. Auch Recherche von passenden Hashtags, Aktionen und Challenges ist möglich.

Wann werden Sie gebraucht?

Das Engagement ist frei einteilbar und wäre sowohl im Technikmuseum als auch von zu Hause aus möglich.

Was sollten Sie mitbringen?

  • ein eigenes Smartphone
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Instagram und/oder Facebook
  • Freude am Texten, Gestalten und Fotografieren

Sie erhalten:

  • Erfahrungsaustausch
  • regelmäßige Informationen
  • Tätigkeitsnachweise

Das sind wir:

Im Technikmuseum Magdeburg werden zahlreiche spannende Sammlungen und technische Sachzeugen aus den Bereichen Industrie und Handwerk, Landwirtschaft und Verkehrstechnik vorgestellt. Dabei werden vielfältige Einblicke in die technikhistorische Bedeutung der Stadt Magdeburg und der Region vermittelt, die auf eine lange industrielle Blütezeit zurückblicken kann.

Neben Großexponaten wie einer stationären Dreschanlage, einem Hallenkran mit Kurvenfahrwerk sowie einer mechanischen Werkstatt kann man auch unzählige Produkte der maschinellen Fertigung bestaunen.

Das Technikmuseum bietet neben den bestehenden Dauerausstellungen (150 Jahre Wasserwerk Buckau, 150 Jahre Armaturenbau in Magdeburg, Junkerswerke in Magdeburg) auch Sonderausstellungen und Veranstaltungen zu verschiedenen Themen. Der gastronomische Bereich sowie eine Bibliothek zur Recherche laden ebenso zu einem Besuch ein.

Kontakt:

Technikmuseum Magdeburg
Dodendorfer Straße 65
39112 Magdeburg

Ansprechperson: Frau Janina Lamowski

Telefon: +49 391 4004-5122
E-Mail: janina.lamowski(at)museen.magdeburg.de
Webseite: www.magdeburg.de/technikmuseum