Menu
menu

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis!

Sie stehen fest: 106 herausragende Projekte - davon vier aus Sachsen-Anhalt - sind für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert. Der Preis für nachbarschaftliches Engagement wird von der nebenan.de Stiftung verliehen und ist insgesamt mit über 50.000 Euro dotiert.

Alle Nominierten Projekte gehen ab sofort ins Rennen um den Publikumspreis und Sie können mitentscheiden, welches nachbarschaftliche Projekt mit 5.000 Euro ausgezeichnet werden soll.

Aus Sachsen-Anhalt sind nominiert:

  • die Ehrenamtliche Bibliothek Peißen
  • das Nachbarschaftszentrum der Vereins Neue Wege e.V. in Magdeburg
  • der Seniorenbesuchsdienst Klingelzeichen in Halle (Saale)
  • der Umsonstladen Salbke

Stimmen Sie jetzt bis zum 24. September für Ihr Lieblingsprojekt ab unter: www.nachbarschaftspreis.de/publikumspreis.

Wie geht es weiter?

Die unabhängigen Expertenjurys der Bundesländer werden Ende September aus allen nominierten Projekten 16 Landessieger auswählen, die bei der Preisverleihung am 24.Oktober 2019 in Berlin ausgezeichnet werden und ein Preisgeld von 2.000 Euro erhalten. Alle Landessieger bekommen zudem die Chance auf die Auszeichnung zum
Bundessieger.

Die Bundesjury wird unter allen Landessiegern drei Bundessieger (1. Platz 10.000 Euro, 2. Platz 7.000 Euro und 3. Platz 5.000 Euro) bestimmen. Diese werden auf der Preisverleihung bekannt gegeben .

Wir drücken allen Nominierten die Daumen!

 

Kontakt:

nebenan.de Stiftung gemeinnützige GmbH
Köpenicker Str. 154
10997 Berlin

Telefon: +49 30 346 55-​7762
E-​Mail: kontakt@nebenan-​stiftung.de
Webseite: www.nebenan-​stiftung.de

 

Quelle: PM der nebenan.de Stiftung vom 29.08.2019

 

Weitere Neuigkeiten rund ums freiwillige Engagement in Sachsen-​Anhalt und bundesweit lesen Sie hier.