Menu
menu

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020

Für: Schüler:innenteams ab der 7. Jahrgangsstufe mit einer verantwortlichen Lehrkraft

Preis: 5 Mal 10.000 € Preisgeld und 15 Anerkennungspreise von je 1.000 €

Frist: 13. Dezember 2019

Der Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020 ist gestartet. Bis zum 13. Dezember 2019 können sich Schüler:innenteams allgemeinbildender und beruflicher Schulen mit ihren Klimaschutz-Projekten um die Auszeichnung bewerben. Die fünf besten Teams und ihre Schulen erhalten jeweils 10.000 Euro Preisgeld, zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von je 1.000 Euro vergeben.

Teilnahmeberechtigt sind alle allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland mit Schüler:innenteams ab der 7. Jahrgangsstufe und einer verantwortlichen Lehrkraft. Eingereicht werden können alle abgeschlossenen oder laufenden Projekte und Initiativen zum Thema Klimaschutz und Klimawandel. Die Schüler:innenteams können sich von einem naturwissenschaftlichen oder gesellschaftspolitischen Standpunkt mit dem Thema auseinandersetzen, eine künstlerische Herangehensweise wählen oder das Thema mit kommunikativen Mitteln bearbeiten. Wichtig ist die aktive Umsetzung eines Projektes.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist nur per E-Mail mit dem Anmeldeformular möglich. Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2019.

Weitere Informationen, Teinahmebedingungen und Formulare finden Sie hier.

 

Kontakt:

Allianz Umweltstiftung
Pariser Platz 6
10117 Berlin

Telefon: +49 30 206715-9550
E-Mail: klimapreis(at)allianz-umweltstiftung.de
Webseite: www.umweltstiftung.allianz.de

Quelle: Wettbewerbsaufruf der Allianz Umwelt Stiftung (aufgerufen am 27.09.19)

 

Nicht der richtige Wettbewerb für Ihr Projekt? Hier gelangen Sie zu weiteren Wettbewerben und Förderprogrammen.